Cookaringa-Station


Rassestandard der Maine Coon




    Allgemein:



Gesamteindruck: rechteckiger, großformatiger, stark bemuskelter Körperbau, breiter Brustkorb,
kantiger Kopf mit großen Ohren, wehender Schwanz, starker Knochenbau, Eindruck von Kraft
und Robustheit. Größe: mittel bis groß, Kater größer als Kätzinnen



    Kopf:



Form: mittelgroß, kantiger Umriss, Profil sanft konkav geneigt.
Stirn: sanft gebogen.
Wangen: hochstehende und hervorgehobene Wangenknochen.
Gesicht: mittellang, kantiger Umriss der Schnauze, fühlbarer Übergang zwischen Schnauze und Wangenknochen.
Kinn: fest, in senkrechter Linie mit Nase und Oberlippe



    Ohren:



Form: groß, breit am Ansatz, mäßig spitz, Luchspinsel erwünscht, Haarbüschel in den Ohren ragen über den Ohrrand hinaus.
Plazierung: hoch am Kopf, leicht nach außen geneigt, eine Ohrbreite Abstand, unterer Ohransatz etwas nach hinten versetzt



    Augen:



Form: groß, weit auseinanderstehend, leicht oval bis rund, nicht mandelförmig, leicht schräg zum äußeren Ohrrand angesetzt.
Farbe: jede Farbe passend zur Fellfarbe, klare Farben



    Nacken:



bei Katern sehr stark bemuskelt



    Körper:



Struktur: lang, starker Knochenbau, harte Muskulatur, breiter Brustkorb, ausgewogen, großformatig,
insgesamt rechteckiges Aussehen.
Beine und Pfoten: Beine kräftig, mittellang, Pfoten groß, rund, Büschel zwischen den Zehen
Schwanz: so lang wie der Körper, breit am Ansatz, spitz zulaufend, wehendes, langes Deckhaar



    Fell:



Struktur: dichtes Allwetterfell, kurz am Kopf, entlang der Oberlinie längerwerdend, am Bauch und den
Hinterbeinen lang, Halskrause wird erwartet, Unterwolle weich und fein, Deckhaar gröber und glatt.
Farbe: Schwarz, Blau, Rot, Creme, mit und ohne Agouti, Weißscheckung, Silber, Weiß



    Anmerkung:



Typ muss gegenüber Farbe bevorzugt werden. Die sehr langsamen Entwicklung der Rasse sollte immer bedacht werden.
Länge und Dichte des Fells variieren mit den Jahreszeiten



    Fehler:



Fehlende Größe, unharmonische Proportionen; runder Kopf, gerades oder konvexes Profil,
Break der Nase; hervorstehende Schnurrhaarkissen, runde oder spitze Schnauze; fliehendes Kinn,
weit auseinanderstehende, nach außen stehende Ohren, schräg liegende, mandelförmige Augen; zu feiner,
leichter und zu kurzer, gedrungener
Körperbau, lange, staksige Beine, kurzer Schwanz, fehlendes langes Fell am Bauch, Fehlen jeglicher Unterwolle,
Polydaktylie (Vielzehigkeit)